Datenschutzerklärung

Einführung

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf.
Der Schutz Ihrer Daten und deren Vertraulichkeit haben für uns eine sehr hohe Priorität.
Generell werden personenbezogene Daten nur erhoben, wenn Sie uns diese zum Zwecke der Vertragsabwicklung, Kontaktaufnahme oder zum Zwecke der Registrierung zur Verfügung stellen.

Verantwortlicher

Verantwortliche Stelle für die Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten ist der Betreiber dieses Onlineangebots: Die Jobpushy GmbH. Bei Fragen oder Hinweisen können Sie uns jederzeit per Email an datec{JxnschtlLMutz@O]dGjobpLNKOushyoYwQ.comIQ{b oder über die im Impressum genannten Kontaktdaten kontaktieren.

Allgemeines zur Datenverarbeitung

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist.

Rechtsgrundlage

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage. Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind. Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage. Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

Datensicherheit

Wir unterhalten dem Stand der Technik entsprechende modernste technische Maßnahmen zur Gewährleistung der Datensicherheit, insbesondere zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vor Gefahren bei Datenübertragungen sowie vor Kenntniserlangung durch unbefugte Dritte. Hierzu setzen wir sichere Verschlüsselungsverfahren (https/TSL) ein und betreiben unsere Server in modernen und abgesicherten Rechenzentren innerhalb der Europäischen Union. Regelmäßig prüfen wir die von uns getroffenen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, um sie erforderlichenfalls dem technologischen Fortschritt anzupassen.

Beschreibung und Umfang der Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Für alle Besucher unseres Onlineangebots

Wenn Sie unsere Website ohne Registrierung oder Anmeldung aufrufen, erheben wir keine personenbezogenen Daten mit Ausnahme derjenigen Nutzungsdaten, die Ihr Browser automatisch an unseren Webserver übermittelt. Insbesondere handelt es sich um folgende Daten:

Diese Nutzungsdaten speichern wir getrennt von eventuell anderen bei uns zu Ihrer Person gespeicherten Daten (z.B. Anmeldedaten). IP-Adressen speichern wir nur, soweit und solange es zur Erbringung unserer Dienste und aus Gründen der IT-Sicherheit erforderlich ist. Andernfalls werden die IP-Adressen gelöscht oder anonymisiert, so dass ein Rückschluss auf Ihre Person ausgeschlossen ist. Wir nutzen diese Daten ausschließlich zu statistischen Zwecken, um Ihnen eine bessere Benutzererfahrung bieten zu können sowie zur Betrugsprävention und zur Gewährleistung der Sicherheit unserer Systeme. Zu keinem Zeitpunkt geben wir obige Nutzungsdaten an Dritte weiter, es sei denn, wir sind dazu gesetzlich verpflichtet.

Registrierung / Email Double-Opt-In:
Wenn Sie unseren Service nutzen möchten, müssen Sie sich bei uns als Job-Suchender oder als Job-Anbieter registrieren (siehe auch folgende zwei Abschnitte). In diesem Fall müssen Sie u.a. Ihre Email-Adresse angeben. Diese benötigen wir, um Sie über passende Jobangebote bzw. interessierte Job-Suchende zu informieren.
Die Registrierung und jedes spätere Login erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. D.h. Sie erhalten eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mail-Adressen anmelden kann. Der Zeitpunkt einer Registrierung wird protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können.

Für Job-Suchende

Sobald Sie unseren Service zur Suche nach einem passenden IT-Job nutzen, fragen wir personenbezogenen Daten ab. Diese Daten werden zweckgebunden gespeichert und genutzt, um für Sie adäquate Jobangebote zu recherchieren und Sie im Falle eines Matches zu kontaktieren. Notwendige Angaben hierzu sind die stichwortartige Auflistung Ihrer Wünsche und Qualifikationen, sowie Ihre E-Mail-Adresse. Weitere Angaben, wie Berufserfahrung, Gehaltsvorstellung, Telefonnummer und Vorname sind optional und verbessern für Sie die Funktionsweise und das Nutzererlebnis.

Dritte, insbesondere die Job-Anbieter, haben ohne Ihre Zustimmung keinen Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten. Sie entscheiden stets in jedem Einzelfall, ob Sie sich für ein konkretes Jobangebot interessieren und Ihre Daten an den zugehörigen Job-Anbieter übermittelt werden sollen. Hierbei haben Sie die Möglichkeit in Form einer (Kurz-)bewerbung weitere Daten, wie z.B. Telefonnummer, Projekterfahrung, Lebenslauf, Verfügbarkeit und Online-Profile dem Job-Anbieter zu übermitteln. Wir speichern diese Daten, so dass Sie diese bei der nächsten Kontaktfreigabe bzw. Bewerbung nicht erneut eingeben müssen.
Für die vertrauliche, zweckbestimmte und Datenschutz gerechte Behandlung Ihrer übermittelten Daten durch den Job-Anbieter können wir keine Verantwortung übernehmen.
Ihre eingegeben Daten können Sie nach dem Login einsehen, ändern und löschen.
Eine vollständige Löschung Ihrer personenbezogenen Daten können wir jederzeit durchführen. Hierzu reicht es, wenn Sie uns eine entsprechende Email schicken. (Siehe Kontakt)

Für Job-Anbieter

Sobald Sie sich als Job-Anbieter registrieren und Ihre Stellenangebote und Projekte bei uns inserieren, erhebt wir folgenden personenbezogenen Daten und Informationen zu den von Ihnen beauftragten Leistungen und speichert diese in unserer Datenbank: Email, Vor- und Nachname, Telefonnummer, Service-Paket,sowie die öffentlichen URLs zu Ihren Inseraten. Unser Crawler übernimmt daraufhin, die Daten Ihrer Online-Inserate. Diese werden verarbeitet und gespeichert, so dass wir ein Matching mit den Job-Suchenden durchführen können.
Neben der expliziten Registrierung als Job-Anbieter und dem Inserat, sucht unser Crawler selbständig im Internet nach öffentlich zugänglichen Stellenanzeigen. Hierbei werden im Rahmen der Indexierung Informationen zur Stellenanzeige, welche Ansprechpartner und Kontaktdaten beinhalten können, verarbeitet und gespeichert.
Ihre eingegeben oder durch den Crawler gefundenen Daten können Sie nach dem Login einsehen, ändern und löschen.
Eine vollständige Löschung Ihrer personenbezogenen Daten können wir jederzeit durchführen. Hierzu reicht es, wenn Sie uns eine entsprechende Email schicken. (Siehe Kontakt)

Nutzen Sie unseren kostenpflichtigen Service, so werden die Adressdaten Ihrer Firma abgefragt, um eine ordentliche Rechnung ausstellen zu können.

Zahlungsanbieter:
Bei Kreditkartenzahlung nutzen wir den Zahlungsanbieter Stripe Payments Europe Ltd, Block 4, Harcourt Centre, Harcourt Road, Dublin 2, Irland (im Folgenden “Stripe”). Die hierzu erforderlichen Daten (Kartennummer, Gültigkeit und Prüfnummer) werden verschlüsselt an den Zahlungsanbieter weitergeleitet. Die Weitergabe Ihrer Daten erfolgt ausschließlich zum Zwecke der Zahlungsabwicklung mit dem Payment-Dienstleister Stripe und nur insoweit, als sie hierfür erforderlich ist. Nähere Informationen zum Datenschutz von Stripe finden Sie unter der URL https://stripe.com/de/terms.
Für uns sind die Kreditkarteninformationen nicht einsehbar und diese werden in keiner Form auf unseren Servern gespeichert.

Cookies

Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Browser auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.
Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website, insbesondere die Anmeldefunktion, eingeschränkt sein. Sie finden eine Vielzahl von Anleitungen für die Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser im Web; z.B. hier https://de.wikihow.com/Cookies-deaktivieren.

Wie die meisten Webseiten mit Anmeldefunktion, nutzen wir eigene Cookies, um nach dem Login eine sogenannte Nutzersession zu erzeugen. Des Weiteren können flüchtige Cookies für technische Optimierungen, beispielsweise bei der Lastverteilung (Stichwort "Sticky Sessions im Load-Balancer") verwendet werden. Für die korrekte Funktionsweise des Zahlungssystems können Cookies des Drittanbieters Stripe verwendet werden, siehe Abschnitt "Zahlungsanbieter" oben.

Analyse des Nutzerverhaltens

Email Erfolgsmessung

Unser Service basiert auf dem Versand von Emails, um beispielsweise über passende Jobangebote bzw. Bewerber zu informieren. Hier besteht unser berechtigtes Interesse, messen zu können, ob die Emails angekommen sind, sowie gelesen und Inhalte genutzt wurden. Mit diesen Informationen wollen wir den Service für unsere Nutzer verbessern. Bei diesem Tracking ist kein Drittanbieter involviert.
Die Emails enthalten teils einen sog. „web-beacon“, d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von unserem Server abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben. Zu den statistischen Erhebungen gehört die Feststellung, ob die Email geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Empfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch nicht unser Bestreben einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns viel mehr dazu, die Funktionsweise unseres Services zu prüfen.

Kontaktaufnahme

Über Email, Telefon oder Soziale-Netzwerke können Sie mit uns jederzeit Kontakt aufnehmen. (siehe Impressum und Kontakt). Von Ihnen im Falle einer Kontaktaufnahme freiwillig an uns übermittelte Daten (z. B. Name und E-Mail-Adresse) speichern und nutzen wir, soweit dies für die weitere Korrespondenz mit Ihnen bzw. zur Bearbeitung Ihres Anliegens erforderlich ist.

Ihre Rechte

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten: Recht auf Auskunft, Recht auf Berichtigung oder Löschung, Recht auf Datenübertragbarkeit, Widerrufsrecht nach erteilten Einwilligungen, Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung.
Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Wir empfehlen Ihnen daher, sich von Zeit zu Zeit diese Datenschutzerklärung erneut durchzulesen. Die aktuelle Fassung dieser Datenschutzerklärung ist jederzeit unter https://my.jobpushy.com/datenschutz abrufbar.

Jobpushy GmbH, Stand: 04. Oktober 2023